Sonntag, 31. August 2014

Der Top-Versand wird erotischer. Sommer 1984


Mehr transparente Stoffe, mehr glänzende Lackstoffe, plus hochdehnbare Lycra-Stoffe, Netz, Fallschirmseide, Leder, Satin, Leder-Imitat ... und die Aufnahmen werden 'erotischer'. Dafür bleibt die Buchung von Modellen extrem problematisch, denn die Zeiten sind noch ziemlich 'verklemmt'. Interessante professionelle Männer-Modelle sind überhaupt nicht zu bekommen. Attraktive Laien jedweder sexueller Orientierung lehnen es (manchmal empört) ab, in einem "Schwulenkatalog" abgebildet zu werden.

Der 32seitige "Katalog" wird Ende Mai an die (laufend steigende Zahl) Kunden verschickt.



Anzeige in ?

Teile eines Sonderprospektes vom Sommerende 1984

Mit diesem Sonderprospekt wird das Angebot erstmals deutlich erweitert: 
* Bücher (Berlin, München, Köln und Frankfurt "von hinten" sowie Spartacus 1984 aus dem Bruno Gmünder Verlag / sechs Star-Portraits aus der Heyne Filmbibliothek / Die Potenzklinik von Albino / Von der Magie der Männlichkeit aus dem Eichborn Verlag).
* 16 selber fotografierte und produzierte Glückwunschklappkarten mit Umschlag.
* Massagesaft, Verzögerungs-Spray, Kondome, Gleitgel, Penis-Ring, Erektions-Creme ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen